28 November 2007

Whale Watching

Beim Aufräumen hab ich gerade ein Blatt aus dem Englisch-Leistungskurs wiedergefunden: Pride & Prejudice von Jane Austen hat mich wohl nicht allzu sehr interessiert damals, stattdessen habe ich mir mit meinem Banknachbarn und ein paar fischigen Säugetieren die Zeit vertrieben:


"... you're my wonderwal..."

wallet & walkman





Arghel...

Kommentare:

maloXP hat gesagt…

Ach, ist das süß. Ich bin entzückt. Ich hab auch immer viel gemalt im Unterricht. Das ist der einzige Grund, warum ich so manches Heft, so manchen Block noch aufhebe. Vielleicht scan ich demnächst auch mal was davon ein.

oasisUK hat gesagt…

Mach mal! Mein Paradestück ist immer noch dieses Deckblatt:

http://www.flickr.com/photos/oasisuk/138436229/in/set-72057594050797710/

Sogar themenbezogen, wenn man so will: "Gestaltung durch Montage"... ;)

c. hat gesagt…

Wal-ter hat es tatsächlich geschafft, an diesem durch und durch '(und zwar ohne jede Ausnahme!) beschissenen Novembertag ein Lächeln auf mein Gesicht zu zaubern. Dabei war ich so in meiner Phantasie gefangen, gewisse Kollegen lebendig auszuweiden und zu vierteilen...wir sind halt alle keine Hailigen.
Nicht mal die Vorstellung von meinem bevorstehenden Kurztrip nach London hat das übrigens heute geschafft - naja, hätte ich halt WALes als Ziel einplanen müssen...

oasisUK hat gesagt…

Walscheinlich... Wann fliegst Du denn?

c. hat gesagt…

Samstag mittag. bis nächsten Sonntag. (Die Sarah fährt übrigens auch dieses WE.) Ein paar Tage ziellos rumkurven (Brighton, Oxford?) und dann vier Tage London. Shopping, zielloses WALking und möglichst nicht über Deppen und trantütige Cutter ärgern müssen, sondern Wabbelsandwiches essen, sich in die überfüllte tube quetschen und dem Glücksspiel verfallen....ist auch nötig. In dieser Woche hab ich bereits einen Kugelschreiber zerstört, indem ich ihn an die Wand gepfeffert habe. Allerdings ist mir vorhin nicht mal mehr was zum Brüllen eingefallen, mir ist einfach nur die Kinnlade runtergefallen, und ich wollte auf der Stelle nach Hause gehen. Statt dessen hab ich ca. 10 Sekunden lang fassungslos geglotzt - der Biologe nennt das wohl Übersprungshandlung - (im Vergleich zur WALküre vermutlich mit ähnlichem Gesichtsausdruck, allerdings mit geöffnetem Mund), dann - hab ich relativ sanft die Tür geschlossen, mich schweigend hingesetzt und weitergearbeitet, mit oben genannten Folterphantasien.

Anonym hat gesagt…

Walmart, muhaahhahaahaaa


knarolf

Anonym hat gesagt…

Aber mal ernsthaft: Walwerbung wäre eine echte Marktlücke.

oasisUK hat gesagt…

Für oder mit Walen?

Anonym hat gesagt…

Auf den Walen! Die Leute schippern ständig mit Booten vorbei und zahlen auch noch dafür! Wenn man einen Wal sieht, vergißt man das nie wieder - ergo bleibt auch die auf den Walen angebrachte Werbebotschaft für immer im Gedächtnis.

oasisUK hat gesagt…

Ah, das wäre auf jeden Fall was für Greenpeace... :)