29 November 2008

Wie man ein Bild von seinem Lieblingsmädchen macht...

... in 10 Minuten!

Bleistift spitzen, Skizze machen und mit dem guten alten Edding 400 die Outlines markern:

Bild einscannen, Photoshop öffnen und den Modus auf Graustufen umstellen; mit der Funktion Tontrennung "2" wählen (macht das graue der eingescannten Linien wieder schwarz und die eklige Farbe des Papiers wieder weiß); eventuell vorhandene weiße Pixel in den Outlines suchen und schwarz färben.

Mit Farben nach Wahl füllen - fertig ist die Comic-Freundin! :D

Kommentare:

.markus hat gesagt…

Die letzten beiden Schritte beherrsche ich, Nummer eins bereitet mir noch Probleme, also das Zeichnen ;)

.markus hat gesagt…

Fast vergessen zu sagen:

Schönes Bild, schöne Frau.

oasisUK hat gesagt…

Zu 1: Üben, üben, üben... ;)

Zu 2: Ja, sehr wahr! ^_^

Christian Hayungs hat gesagt…

Anstatt Tontrennung bevorzuge ich es, die Ebene mit der Zeichnung einmal zu kopieren, zu multiplizieren und dann die gemergte Ebene mit einer Gradiationskurve zu filtern. So bleiben die Linien weich und werden nicht verpixelt.

ellis.illus hat gesagt…

"Anstatt Tontrennung ... Ebene mit der Zeichnung zu kopieren, zu multiplizieren und dann die gemergte Ebene mit einer Gradiationskurve zu filtern."

... vielleicht sollte ich doch lieber meine finger von photoshop lassen *seufz*

e.