16 April 2006

*seufz*

Ich glaube ich weiß jetzt wie sich die Chinesen fühlen die irgendwelche westlichen Konsumgüter fälschen und für einen Bruchteil des Originalpreises verkaufen: Fließbandproduktion ohne Wert und Nutzen für den armen Arbeiter! Ich bin gerade an meiner ungefähr 12389475612 Bewerbungsmappe (gefühlt) mit Bildern und Zeichnungen, furchtbar. Diesmal gehts nach Luzern, danach gehts nach Kassel. Langsam verliere ich den Überblick, über das was ich wirklich kann und über das was ich wirklich will... Vielleicht ist es doch gar keine so gute Idee sich für Studiengänge zu bewerben, die im Grunde egoistisch sind: außer mir selbst hätte niemand was davon. Und selbst ich hätte erst mal nen Haufen Probleme: ich müsste noch weiter von meinem Lieblingsmädchen weg als ichs sowieso schon bin... Gar nicht ans Geld zu denken... ARGHL! Am besten ich finde jemanden der mir ein kleines Zimmer mietet, in dem ich den ganzen Tag sitzen kann: ein Schreibtisch mit 1000 Stiften, Rotwein trinken, Musik hören, rauchen...

Oder ich machs doch noch so wie auf diesem Bild:


Mit oasis auf Tour! Das ist backstage in Glastonbury, der linke bin ich... ;)

Kommentare:

Boris Hiestand hat gesagt…

welcome to blog land. I can see from your positive posts that you like your job just as much as Christina does..

Anonym hat gesagt…

I say briefly: Best! Useful information. Good job guys.
»

Anonym hat gesagt…

This site is one of the best I have ever seen, wish I had one like this.
»

Anonym hat gesagt…

I find some information here.